Umweltschutz aus politischem Kalkül!

 

Als eine Partei, die sich für die Belange der deutschen Heimat einsetzt, begrüßen wir jede sinnvolle Aktion, die unsere Umwelt entlastet und einen nachhaltigen Umweltschutz fördert. So betrachten wir auch pressewirksame Müllbeseitigungsaktionen als einen vernünftigen Beitrag, um in der Bevölkerung die nationale Thematik „Umweltschutz ist Heimatschutz“ hervorzuheben.

 

Unverständlich und fraglich ist jedoch die Tatsache, daß gerade solche Aktionen von den politischen Repräsentanten der Stadt zum eigenen Nutzen ausgeschlachtet werden, um politische Gewinne zu erzielen. Vor allem die SPD-Landtagsabgeordnete Kerstin Metzner ragt hier mit behandschuhten Händen heraus, um medienwirksam ihre tatkräftige Bereitschaft zur sauberen Umwelt zu beteuern! Nach Aussage der LN stand sie alleine auf einer Grünfläche der Baltic-Schule in Buntekuh und schob immer wieder Kippen zusammen. Unserer Meinung nach eine beachtliche PR-Leistung! Landtagsabgeordnete stellt sich alleine, in der Begleitung einer zufälligen erscheinenden Redakteurin der LN vor eine Schule, um Zigarettenstummel zu entsorgen! Ein netter Versuch, Frau Metzner eine Sonderstellung einzuräumen, die ihre Beteiligung von den anderen 4000 angemeldeten Teilnehmern deutlich hervorhebt.

 

Taktische Spielchen, um so dem umweltbewussten Leser sozialdemokratische Tatkraft vorzuspielen. Eine ehrliche Pressemeldung müßte lauten: „SPD-Landtagsabgeordnete sah eine Möglichkeit, um sich medienwirksam ins helle Umweltlicht zu stellen!“ Darüber hinaus stellt sich auch die Frage, wo waren Lübecks jugendliche Weltverbesserer, die sehr gerne freitags der Schule fernbleiben, um lautstark für den Klimaschutz zu demonstrieren? Anscheinend ist eine sinnvolle Beteiligung außerhalb der Schulzeit dann doch nicht so gefragt! Ohne Regelverstöße keine Motivation?

 

Als NPD Lübeck halten wir hingegen daran fest. Es ist unser Land, das wir nicht nur versuchen politisch, sondern auch umweltbezogen sauberhalten. Politisch durch eine volksnahe Verbundenheit, die keinen Platz für Korruption und Lobbyismus bietet. Umweltbezogen durch einen täglich eigenverantwortlichen Umweltschutz, der bewußt zur Entlastung der Hansestadt und unserer deutschen Heimat beiträgt! Darüber hinaus gilt unser Dank allen aufrichtigen Bürgern und auch den Aktivisten der NPD, die sich im Stillen an solchen Aktionen beteiligen, ohne einen politischen Nutzen daraus für sich zu erwägen.

 

Alexander Neufeld
NPD Lübeck/Ostholstein
28.03.2019

 

 

 


 
zurück |

 

DS-TV

 

Verweise